background.2
Phönix

A cappella meets Doo Wop meets Rock’n Roll

Ist das jetzt retro oder der neuste Schrei?
Irgendwie beides, denn Phönix nimmt das gute alte Barbershop - A cappella und rockt es mit Anlauf über die 50er Jahre ins dritte Jahrtausend! Macht das Laune? Macht das Lust auf mehr? Ist der Papst katholisch?
Fragen über Fragen… die Antwort erlebt man am besten selbst! Führende Experten warnen jedoch vor Ohrwurmgefahr. Als Grundlage deftige Rock'n Roll-Einlagen wie "Great Balls of Fire", dazu ein paar Barbershop-Classics wie "Hi Neighbor", und für den guten Geschmack eine Prise chillige Melodien wie "I'm Yours" und fertig ist der Cocktail nach Art des Hauses.
Es darf getanzt werden!

Das ist Tradition! Ob auf Festivals, in Konzertsälen, auf Geburtstagen oder in der nächsten Telefonzelle: A cappella geht immer! Getreu diesem Motto werden sich die Dortmunder Jungs auch weiterhin nicht zu schade sein und den Ruhrpott auf musikalische Weise unsicher machen. Ganz sicher!

Phönix

Soweit wir uns noch erinnern können...

...wurde PHÖNIX im Mai 2008 gegründet. Genug Zeit um sich auszutoben! Nachdem Phönix seine Sturm- und Drangzeit, welche sich in Lovesongs, Lovesongs und Balladen (Lovesongs) ausdrückte, überwunden hat, gibt’s jetzt Rock’n Roll Lovesongs. Ach egal.. Hauptsache groovt und der Sound ist fett! Man wird ja schließlich nicht jünger..

Der Vorstand:

Manfred Adams (Vocals, CEO)
Manuel Schorlemer (Vocals, Melody Master)
Martin Gronemann (Vocals, Beauty Manager)
Max Gronemann (Vocals, Lyrics Officer)

Phönix

Repertoire

Blue Skies (1926)
bekannt durch: Bing Crosby + Fred Astaire

Blue Velvet (1951)
bekannt durch: Tony Bennett + The Clovers

Calendar Girl (1960)
bekannt durch: Neil Sedaka

Can't Buy me Love (1964)
bekannt durch: The Beatles

Can You feel The Love Tonight (1994)
bekannt durch: König der Löwen

Crying In The Rain (1962)
bekannt durch: Everly Brothers

Drivin Me Crazy (1989)

Freddie Feelgood (1966)
bekannt durch: Ray Stevens

Great Balls Of Fire (1957)
bekannt durch: Jerry Lee Lewis

Hello Mary Lou (1961)
bekannt durch: Ricky Nelson

Hi Neighbor

Hush

I'm Yours (2005)
bekannt durch: Jason Mraz

In The Still Of The Night (1956)
bekannt durch: Five Satins

Jingle Bells (1857)

Rythm Of Love (2010)
bekannt durch: Plain White T's

Shout (1959)
bekannt durch: Isley Brothers

There's A Meetin' Here Tonight

Titanium (2011)
bekannt durch: Sia Furler

When Will I Be Loved (1960)
bekannt durch: Everly Brothers

Where The Southern Roses Grow (1904)

Phönix

Keine Veranstaltungen gefunden

Es tut uns leid, es wurden keine aktuellen Veranstaltungen gefunden.

Phönix

Kontakt und Impressum

Phönix Quartett
c/o Manfred Adams
Saarlandstr. 124a
44139 Dortmund

Telefon: +49 231 419910
E-Mail: info@phoenix-quartett.de